Im Bild Safran von spanissimo auf einem weißen Löffel
Posted in Rezepte

Safran Öl selber machen

Safran Öl selber machen ist überhaupt keine Hexerei. Wir zeigen dir zwei Methoden, die du ganz einfach umsetzen kannst. Das Safran Öl passt wunderbar zu Salaten, Mayonaisen, Suppen, Saucen, Fisch oder Meeresfrüchten…

Mit diesem Rezept kannst du Safran Öl selber machen.

Zutaten:
+ 250ml kaltgepresstes Chuchi-Olivenöl
+ 1 Gramm spanissimo Safran 1994

Für die Zubereitung benötigst du außerdem einen Mörser (nicht aus Metall!) sowie verschließbare Gläser.
Und so geht´s:

Wenn es schnell gehen muss…
Das Chuchi-Öl in einem Topf auf ca. 60 Grad erhitzen und den Safran darin 20 bis 30 Minuten einweichen. Anschließend die Hitze wegnehmen und das Safran Öl abkühlen lassen. Danach das Öl abseihen beziehungsweise filtern, um ein etwaiges Oxidieren der Safranfäden zu verhindern. Du kannst die Fäden problemlos für andere Gerichte weiterverwenden, auch wenn das Aroma Großteils im Öl geblieben ist.

Wenn du mehr Zeit hast…
kannst du mit diesem Rezept Safran Öl selber machen. Zunächst den Safran mit einem Holzmörser klein mörsern. Hast du keine Holzmörser bei der Hand, kannst du die Safranfäden auch zwischen den Fingern zerreiben. Anschließend vermischt du das kaltgepresste Öl mit den zerkleinerten Safranfäden und füllst es in deine Gläser oder Flaschen ab. Mindestens drei Wochen solltest du deinem Safran Öl.

Suchbegriff eingeben und Enter-Taste drücken

Shopping Cart

Newsletter abonnieren

You have successfully subscribed to the newsletter

There was an error while trying to send your request. Please try again.

Spanissimo will use the information you provide on this form to be in touch with you and to provide updates and marketing.